Themen

Social Media

Methode: Social Media-Recherche Rechtsextremismus

Die Teilnehmenden recherchieren, analysieren und bewerten in Gruppen rechtsextreme Instagram-Accounts. Bildsprache, Bildunterschriften und Hashtags helfen bei der Einordnung und zeigen wie die Ansprache Jugendlicher funktioniert. Weiterlesen

Methode: Meinungsbarometer

Die Teilnehmenden drücken ihre durch ihre körperliche Positionierung im Raum Meinungen und Einschätzungen zu Aussagen aus, die im Anschluss thematisiert werden. Weiterlesen

Methode: Eigene Memes erstellen

Die Teilnehmenden erstellen eigene Memes. Sie bearbeiten damit zuvor thematisierte Inhalte und produzieren Material, mit dem sie im Sinne von Counterspeech auf Diskriminierung und Abwertung online reagieren können. Weiterlesen

Methode: Aktiv gegen Diskriminierung

Die Teilnehmenden erproben anhand von Beispielszenarien, wie sie auf diskriminierende Aussagen in den sozialen Medien reagieren können, indem sie sich entlang möglicher  Reaktionen positionieren. Weiterlesen

Lerneinheit: Falschmeldungen erkennen

Die Teilnehmenden beschäftigen sich allgemein mit dem Thema Informationsbeschaffung und spezifisch mit dem Thema Falschmeldungen im Netz. Sie erfahren, wie politische Akteure Falschmeldungen bewusst für ihre Zwecke nutzen und lernen, wie sie selbst zwischen Wahrheit und Unwahrheit unterscheiden können. Weiterlesen

Dossier: Mechanismen der Online-Radikalisierung

In diesem Dossier über Online-Radikalisierung wird ein Überblick über begünstigende Mechanismen digitaler Plattformen, Online-Strategien rechtsextremer oder islamistischer Akteur*innen sowie Präventionsmöglichkeiten bereitgestellt. Weiterlesen

Dossier: Verschwörungsmythen, (Online-) Radikalisierung und die Coronavirus-Pandemie

In diesem Dossier thematisieren wir das Thema Verschwörungsmythen am Beispiel der Coronavirus-Pandemie, erläutern deren Nähe zu rechtsextremen und anderen ideologisierten Narrativen und fassen unsere pädagogischen Erfahrungen zum Umgangsweisen mit Verschwörungsmythen zusammen. Weiterlesen